„VR als ERWEITERUNG und nicht als ERSATZ der Realität.“

Allgemeine Möglichkeiten

VR bietet nahezu unbegrenze Einsatzmöglichkeiten für Gaming, Unterhaltung, Information, Ausbildung, Bildung, Kultur, Kunst, Business, Wissenschaft, Medizin usw. Dabei sind viele der zukünftigen Anwendungsmöglichkeiten noch nicht einmal angedacht oder definiert. Andere werden sich erst aus dem langjährigen Einsatz und der gewonnenen Erfahrung mit dem neuen Medium ergeben.

Neben rein virtuell erstellten Welten (Computer generiert = CG) wird die Nutzung u.a. auch in der Betrachtung von (herkömlichen) 2D und 3D oder insbesondere neuartiger CG oder realen 360 Grad Filmen (freies Umsehen im Bild) liegen. Auch Mischformen (CG Welt & 360 Grad Real Video) sind selbstverständlich möglich. Als Beispiel sei der virtuelle Kinosaal mit realem Kinofilm erwähnt (z.B. CINEVEO).

Im Bereich Industrie und Entwicklung können Produkte und deren Konfigurationen wirklich erlebt werden, bevor man sie bestellt. Vom Herstellungsprozess, Komponenten, Funktionen, Sicherheits-Features, bis hin zu visionären Produktwelten – Ihr Kunde kann Ihr Unternehmen und Ihre Philosophie am eigenen Körper erleben. Präsentieren Sie Ihr Unternehmen, überall und jederzeit auf nur einem Quadratmeter und größer.

Unsere Philosophie

Selbstverständlich kann VR auch genutzt werden, um reale Orte oder Geschehnisse abzubilden. Unser Ansatz ist jedoch, das „VIRTUELLE“ in VR hervorzuheben. Also Inhalte zu generieren, die real „nicht“, „noch nicht“ oder „nicht mehr“ zu erleben sind.

Dazu zählen Erlebnisse, wie unser „magischer Flug“, der – von Drachen, Einhörnern und Trollen mal ganz abgesehen – physikalisch unmöglich wäre. Aber auch unsere Fahrstuhlfahrt in einer Windturbine wäre technisch u.U. zwar möglich, aber real eben nicht, weil keine solche Windturbine real existiert.

Andere Beschränkungen könnten räumlicher Art sein. Hier gilt es, Orte (etwa für Bildung in Schulen) darzustellen, die real nur schwer (z.B. Pyramiden in Ägypten, Museen in USA oder Australien) oder gar nicht erreichbar sind (Südpol, Tiefsee, Mond).

Daneben gibt es natürlich auch zeitliche Einschränkungen oder Unmöglichkeiten, wie beispielsweise die Dartellung historischer Orte und Geschehnisse („lebendiges“ Altertum, Stadtgeschichte, Besuch auf der Titanic o.ä.)

Gerne möchten wir VR auch einsetzen, um mitzuhelfen geistige oder körperliche Einschränkungen zu überwinden. So z.B. gehbehinderten oder alten Menschen Zugang zu Bereichen oder Erlebnissen (wieder) zu ermöglichen, die sie nicht (mehr) erleben und mit anderen teilen können (Fliegen, Ersteigung von Aussichtsplattformen, Türmen etc.).

Um unsere Philosophie umzusetzen, nutzen wir als Software modernste Programme aus dem Gaming Sektor (z.B. Unity3d 5), individuell angefertigte Hardware, um die „Immersion“und somit das Erlebnis zu verstärken sowie 360 Grad Videos, um ggf. reale Inhalte hinzuzufügen und erlebbar zu machen.

Wir arbeiten in allen Bereichen mit talentierten und hoch engagierten Fachleuten zusammen, um das bestmögliche Ergebnis für Sie zu erzielen.

locomotionVR bietet Ihnen die Möglichkeit, virtuelle Realität hautnah zu erleben. Nutzen Sie eines unserer vorhandenen Erlebnisse oder lassen Sie sich ein VR Erfahrung nach Ihren Wünschen und Vorstellungen in Soft- und Hardware maßschneidern. Ganz gleich, ob es eine Überraschung auf einer Familienfeier, als Eyecatcher auf einer Messe oder die Vorstellung eines Ihrer Produkte oder Projekte im Rahmen einer VR Präsentation sein soll – wir helfen Ihnen, VR für Sie nutzbar zu machen.

© 2016 locomotionVR. All rights reserved.